zur Homepage

Altes Land

Ein wunderschönes Fleckchen...

 

....in das wir uns verliebt haben. Ein kleines Paradies?

 

 

Auch hier empfehlen wir eine aktuelle Zeitschrift, und zwar:

 

 

 

 

 

 

Das Magazin „Niedersachsen“ - seit gut 100 Jahren Niedersachsens Zeitschrift für Kultur, Heimat, Geschichte und Natur – widmet sich in seiner diesjährigen Herbstausgabe dem Alten Land am Elbstrom.

 

Das Heft „Altes Land“ schlägt einen breiten Bogen, von der historischen Entwicklung des Alten Landes bis hin zur aktuellen wirtschaftlichen Situation.

 

Die einmalige Kulturlandschaft des Alten Landes, die schaurig-schöne Moorlandschaft der Unterelbe, aber auch die beiden Hansestädte Stade und Buxtehude werden in informativen und aktuell recherchierten Beiträgen vorgestellt und geben Einblicke in einen Lebensraum, der landschaftlich und wirtschaftlich stark vom Obstbau geprägt ist.

 

Eine „kleine Kulturgeschichte des Apfels“ darf darum in diesem Heft ebenso wenig fehlen, wie Beiträge über ökologischen Obstanbau, doch auch die einzigartige Orgellandschaft oder historisch belegte Ereignisse wie Lessings Hochzeit in Jork kommen nicht zu kurz.

 

Das Heft „Altes Land“ in der "Reihe Niedersachsen" erscheint in einer Auflage von 7.000 Exemplaren und ist ab sofort zum Preis von 5,90 Euro im Zeitschriften- und Buchhandel erhältlich.

 

Aktualisierung: 2008/12/20 / Redakteur: Laure Spilker-Four
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen
Seite vorwärts